Menü
 

Johannes Strake (Violine)

Johannes Strake | Foto © Denise Biffar
Johannes Strake | Foto © Denise Biffar

Der 27-jährige Geiger Johannes Strake erhielt seine musikalische Ausbildung von Herbert Gill (Musikschule Landshut), Ingolf Turban (Hochschule für Musik und Theater München) und Alexander Janiczek (Guildhall School of Music and Drama London). Seit dem Sommersemester 2014 studiert er bei Antje Weithaas an der Hochschule für Musik “Hanns Eisler” Berlin. Zudem besuchte er Meisterkurse bei Heime Müller, Thomas Brandis, Roman Nodel und Mi-Kyung Lee. Johannes Strake ist Preisträger mehrerer Wettbewerbe, unter anderem des Ibolyka-Gyarfas-Violinwettbewerbs, des Johannes-Brahms-Wettbewerbs und des Vasco-Abadjiev-Violinwettbewerbs. Außerdem wurde er im Sommer 2013 in die Akademie des Zermatt-Festivals aufgenommen, das das Scharoun-Ensemble der Berliner Philharmoniker veranstaltet. Johannes Strake war Konzertmeister der Deutschen Streicherphilharmonie unter Michael Sanderling und der Jungen Deutschen Philharmonie. Derzeit spielt er als stellvertretender Konzertmeister in der NDR Radiophilharmonie Hannover. Im August wird er im NDR Elbphilharmonie Orchester Hamburg sein Probejahr als stellvertretender Stimmführer der zweiten Geigen beginnen. Johannes Strake spielt auf einer modernen Geige von Julia Maria Pasch aus dem Jahr 2016.