Menü
 

Chormusik der Spätromantik

Landesjugendchor © Helge Krückeberg
Jetzt Tickets kaufen

Leer | Große Kirche

20. Juli 2019
17:00 Uhr

Programm

„Abend, Nacht & Morgengrauen“ –
Chormusik der Spätromantik

Richard Strauss „Der Abend“ op. 34 Nr. 1
Hugo Wolf
„Einkehr“ aus „Sechs geistliche Lieder“
Peter Cornelius
„Der Tod, das ist die kühle Nacht“
Hugo Wolf „Mitternacht“ & „In der Frühe“
Ernst Krenek „Die Jahreszeiten“ op. 35
György Ligeti „Éjszaka (Nacht)“ & „Reggel (Morgen)“
Eriks Ešenvalds „Stars Musica Baltica“
Gustav Mahler „Im Abendrot“
Peteris Vasks „Mate saule“

LANDESJUGENDCHOR NIEDERSACHSEN
JÖRG STRAUBE Leitung

Zum Konzert

Entlang der Grenzen von Tag und Nacht, Traum und Wirklichkeit bewegt sich dieses Programm. Die bis zur Sechzehnstimmigkeit aufgefächerten Kompositionen setzen poetische Bilder in einer Fülle musikalischer Farben um und entfalten dabei auf jeweils unterschiedliche Art eine intensive Ausdrucksstärke.

Bereits fünf Mal begeisterte der herausragende Landesjugendchor Niedersachsen beim Musikalischen Sommer. Rund 60 ausgewählte niedersächsische Sängerinnen und Sänger im Alter von 16 bis 26 Jahren bilden den Landesjugendchor Niedersachsen. Er steht unter der Schirmherrschaft des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil, repräsentiert das Musikland Niedersachsen auf hohem Niveau und dient der Nachwuchsförderung im vokalen Bereich.

kultureller Streifzug

Gartenbesichtigung bei Familie Dr. Diddens
Das Gelände der ehemaligen Esklumer Dorfschule von 1954 wurde ab 1989 von Familie Diddens zu einer kunstvollen Gartenlandschaft auf 4.500 qm umgestaltet, mit Gemüsegarten, etlichen Rosensorten, Teichanlagen und in Form geschnittenen Gehölzen.

Treffpunkt: Garten von Dr. Wilhelm und Meike, Diddens, Esklumer Straße 42, 26810 Esklum
Uhrzeit: 15:00 – 16:00 Uhr

Förderer

Dieses Konzert findet statt in Kooperation mit:

Künstler

Landesjugendchor Niedersachsen | Foto: Karsten Gleich
Landesjugendchor Niedersachsen

Junge musikbegeisterte Sängerinnen und Sänger aus allen Teilen Niedersachsens bilden den Landesjugendchor Niedersachsen. Unter namhaften Chorleitern erarbeitet der Chor jährlich ein vielfältiges und anspruchsvolles Programm.  Der Landesjugendchor (LJC) Niedersachsen besteht aus rund 60 ausgewählten jungen Sängerinnen und Sängern. Besonders gute Chorsängerinnen und Chorsänger im Alter zwischen 15 und 24 Jahren haben bei einem Beratungssingen die Chance, sich um einen Platz im LJC zu bewerben. Sie werden beim LJC in ihrer musikalischen Begabung und stimmlichen Entwicklung gefördert und in ihrer Freude an Chormusik bestärkt. Die positiven Erfahrungen sollen sie in ihren Heimatchören, Schulen und Vereinen weitergeben. Der LJC leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Chorszene in Niedersachsen.

Der LJC wurde 1980 vom Landesmusikrat Niedersachsen e.V. gegründet und liegt seit 2010 in Trägerschaft der Landesmusikakademie Niedersachsen gGmbH. Zuständig für die organisatorische Leitung ist seitdem die Bildungsreferentin Jana-Kerstin Lipnicki. Die NDR-Musikförderung in Niedersachsen ist ein langjähriger Förderpartner des LJC. Schirmherr des LJC ist der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil.