Menü
 

Cuarteto SolTango: „Misión Tango“

Cuarteto Sol Tango © Marie Staggat
Jetzt Tickets kaufen

Gristede | Gut Horn

21. Juli 2021
20:00 Uhr

Programm

MISIÓN TANGO –
Iconic Tango from the Golden Age

// LEONEL CAPITANO Gesang
// THOMAS REIF Violine
// KAREL BREDENHORST Violoncello
// ANDREAS ROKSETH Bandoneón
// MARTIN KLETT Klavier und Arrangement

Zum Konzert

Cuarteto SolTango steht für authentischen Tango mit orchestralem Klang und kammermusikalischem Esprit. Vereint interpretieren die vier Musiker in der einzigartigen Besetzung Violine, Violoncello, Bandoneón und Klavier klassischen Tango der „Goldenen Ära“ bis hin zum Tango Nuevo von Astor Piazzolla und Osvaldo Pugliese in kunstvoller Instrumentierung von Martin Klett.

Kurz nach seiner Gründung 2008 wurde das Quartett prompt zum Schleswig-Holstein Musikfestival und zum Oberstdorfer Musiksommer eingeladen und hat seitdem auf zahlreichen internationalen Festivals gespielt. Beim Musikalischen Sommer waren sie bereits zwei Mal mit gefeierten Konzerten zu Gast und bringen nun mit dem Argentinier Leonel Capitano einen der weltbesten Tango-Sänger nach Ostfriesland. Gemeinsam werden sie die Musik der größten Tango-Ikonen zum Leben erwecken.

„The SolTango Quartet plays its chosen music as if born to it.“ The Strad

„…mit Geschmack, großem Können und knackigem Zugriff.“ Bayerischer Rundfunk

kultureller Streifzug

Das Kneipp-Bauerngarten-Paradies
Entlang einer 100 Jahre alten Buchenhecke gelangt man in einen 10.000 qm großen Garten mit altem Baumbestand, Blumenbeeten und Rankbepflanzung, weiten Rasenflächen, Teichanlage, Gemüse-, Kräuter- und Obstgarten und Rosengarten mit Pavillon.

Treffpunkt: Alter Mühlenweg 26, 26215 Wiefelstede-Bokel
Uhrzeit: 17:30 – 19:00 Uhr

Adresse & Anfahrtsbeschreibung

Künstler

Cuarteto Sol Tango © Marie Staggat
Cuarteto Sol Tango

THOMAS REIF Violine
KAREL BREDENHORST Violoncello
ANDREAS ROKSETH Bandoneón
MARTIN KLETT Klavier

Das Cuarteto SolTango verkörpert die neue Stimme authentischen Tangos mit orchestralem Klang und kammermusikalischer Verve. Vereint interpretieren die vier Musiker klassischen Tango in unterschiedlichsten Stilen bis hin zum Tango Nuevo von Astor Piazzolla und Osvaldo Pugliese in brillierenden Bearbeitungen von Martin Klett.

Kurz nach seiner Gründung 2008 wurde das Quartett prompt zum Schleswig-Holstein Musikfestival und zum Oberstdorfer Musiksommer eingeladen und unternahm somit seine ersten Schritte auf bedeutende klassische Konzertpodien. Seitdem hat es zahlreiche internationale Festivals bespielt – zuletzt das innovative Grachtenfestival, Amsterdam. Es wirkte mit in der Show „Blue Tango“ im Rahmen des Internationalen Tangofestival Düsseldorf sowie in der Show „Terra Tango“ beim Gent Festival van Vlaanderen. Tangotänzer durften die vier Virtuosen außerdem bei internationalen Tangofestivals in Hamburg, Oldenburg und Enger erleben. Dabei traten sie unter anderem mit renommierten Showtanzpaaren wie Michelle y Joachim (Basel), Alejandra y Mariano (Madrid) oder Claudia y Matias (Berlin) auf.