Menü
 

Ana Bakradze | Klavier

Ana Bakradze © Gia Gagoshidze

Ana Bakradze wurde 2000 in Tiflis, Georgien geboren. Sie ist die einzige Musikerin in ihrer Familie. Ihren ersten Klavierunterricht erhielt sie im Alter von sechs Jahren an der Kunstschule Tiflis und danach wechselte sie zur zentralen Musikschule Zakaria Paliashvili für ,,besonders begabte Kinder”. Im Mai 2018 hat sie sowohl die Musikschule als auch das Gymnasium mit Auszeichnung abgeschlossen. Seit dem WS 2018/2019 studiert sie Bachelor Klavier, Künstlerische Ausbildung  bei dem Professor Gottlieb Wallisch an der Universität der Künste Berlin.

Ana bakradze hat im April 2019  Ad Infinitum Foundation DAAD –Stiftung erhalten. Im Juli 2019 hat sie ein Solo-Konzert in der georgischen Botschaft gegeben.

Am 11-13 Oktober 2019 hat sie im Festival ,,Pianoscope,, in Frankreich, Beauvais (Carte Blanche in Khatia Buniatishvili) teilgenommen. Sie hatte 2 sehr erfolgreiche Konzerte: ein Solo-Konzert und ein Abschlusskonzert mit alle Teilnehmer (da hat sie Duo zusammen mit Khatia Buniatishvili gespielt).

Sie ist Preisträgerin mehrerer nationaler und internationaler Wettbewerbe: Klavierwettbewerb Nodar Gabunia in Tiflis (1.Preis), Tengiz Amirejibi internationaler Klavierwettbewerb (1. Preis und Grand Prix; Der Preis beinhaltete auch einen Auftritt mit dem Staatsorchester in Tiflis), IV Nationaler Musikwettbewerb (1. Preis), VII Festival-Wettbewerb der klassischen Musik ,,Finden deinen Stern” (Grand Prix) und so weiter.

Sie hat mit großen Orchestern, wie dem georgischen Staat- und Tiflis National Orchestras gespielt.

Spielstätten dieses Künstlers