Hie-Yon Choi | Foto © Boun-Sook Koo
Hie-Yon Choi | Foto © Boun-Sook Koo

Hie Yon Choi

Klavier 

Geboren in Inchon, Südkorea, gab Hie Yon Choi ihr Debütkonzert im Alter von 6 Jahren mit dem Inchon Philharmonic Orchestra. Sie gewann alle vier begehrtesten Wettbewerbe in Korea (Dong-A, Choong-Ang, Korea Times, Ehwa-KyungHyang) und zog im Alter von 18 Jahren nach Deutschland. Sie studierte bei Klaus Hellwig, dem verstorbenen Hans Leygraf an der Hochschule der Künste Berlin und bei dem verstorbenen György Sebök an der Indiana University.

1999 wurde Hie Yon Choi von der Seoul National University zur Professorin berufen. Seitdem hat sie zahlreiche Meisterkurse in Korea sowie im Ausland gegeben, u.a. an der Guildhall School in London, der Ecole normale in Paris, den Hochschulen Freiburg, Karlsruhe und Düsseldorf, in Helsinki, Hongkong, China, New York, Cincinnati, Michigan, Illinois und Chicago.

2015-2023 nahm Choi mit dem Produzenten Martin Sauer alle 32 Beethoven-Klaviersonaten im Teldex Studio Berlin auf. Ihr erstes Beethoven-Album wurde 2018 von Decca Korea veröffentlicht und von der deutschen Klavierzeitschrift hoch gelobt. Ihr zweites Beethoven-Album „Die großen Sonaten“ wurde 2021 veröffentlicht, ein Jahr zuvor erschienen ihre Debussy Douze Etudes. Ihre weiteren Aufnahmen umfassen F. Liszt Sechs Große Etüden über Paganini, Isang Yun 5 Stücke, Chopin Etüden Op. 10 & Op. 25. Choi tritt regelmäßig in Fernseh- und Radiokanälen in Korea, den USA, Italien, der Schweiz, Schweden und Deutschland auf.

Neben dem Kanon der klassischen Klavierliteratur wie Beethoven, Schubert, Brahms und Debussy bildet die Musik des 20. und 21. Jahrhunderts einen wichtigen Teil von Hie Yon Chois Karriere. Als engagierte Verfechterin der neuen Musik war sie die erste Künstlerin in Residenz des Tong-Yeong International Music Festivals. Sie führte Werke von Olivier Messiaen, György Kurtág, Sofia Gubaidulina, York Höller, Unsuk Chin, Suhki Kang u.a. mit der Seoul Philharmonic auf. Seit 2023 hat Choi eine Klavierprofessur am Peabody Institute der Johns Hopkins University inne und lebt in Baltimore, USA.

Zur Künstlerwebsite

Konzerte mit Hie Yon Choi

Nr. A
17
Mai
Freitag
19:00 Uhr
Sande | Schloss Gödens

A SCHLOSSKONZERT ZU PFINGSTEN

// Hie Yon Choi Klavier 

Tickets

Festivalförderer

Details